Willkommen auf der Website der Schule Schulen Rorschacherberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Covid-19: Schutzkonzept der Schule Rorschacherberg

Mit Beschluss vom 19. Juni 2020 hat der Bundesrat die ausserordentliche Lage aufgehoben und die Zuständigkeit für die obligatorischen Schulen wieder den Kantonen übertragen. Seit dem 22. Juni 2020 ist die bundesrätliche Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie (SR 818.101.26; Covid-19-Verordnung besondere Lage) in Kraft. Der Kanton St.Gallen hat gestützt darauf entschieden, dass ab 10. August 2020 der Unterricht in der Volksschule folglich im Normalbetrieb stattfindet. Der Schulträger hat ein Schutzkonzept zu erlassen. Er bezeichnet dafür eine Ansprechperson. Die Umsetzung wird vom Kanton im Rahmen der Aufsicht kontrolliert. Die Dauer der Gültigkeit dieser Vorgaben hängt von der Entwicklung der Coronavirus-Pandemie und den damit verbundenen Massnahmen des Bundes ab.

Am 28. Oktober 2020 informierte der Bundesrat über weitere schweizweite Massnahmen gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus. Ziel ist, die Zahl der Kontakte unter den Menschen stark zu reduzieren. Darauf gestützt erliess das Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen am 30. Oktober 2020 konkrete Weisungen für die Volkschule (Kindergarten bis und mit Sekundarstufe I). Die Bestimmungen dieses Schutzkonzepts stützen sich auf diese nun geltenden Weisungen.


Dokument Schutzkonzept_der_Schule_Rorschacherberg_02.11.20.pdf (pdf, 99.0 kB)

Schuleinheit Oberstufe Steig, Primarschule Klosterguet, Primarschule Wildenstein

Datum der Neuigkeit 2. Nov. 2020

zur Übersicht