Willkommen auf der Website der Schule Schulen Rorschacherberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medientag 1.Oberstufe

Oberstufe Steig: «Phonesmart»: meisterhaft unterwegs mit dem Smartphone

Internet, Smartphones und soziale Netzwerke sind aus dem Alltag Jugendlicher nicht mehr wegzudenken. Neben den vielen Chancen bergen digitale Medien aber auch Risiken, wie etwa Cybermobbing und Sexting. Zu diesem brisanten Thema organisierte die Oberstufe Steig auch dieses Jahr einen Medientag.
Als Einstimmung mussten die Jugendlichen vorgängig einen "medienfreien Tag» einlegen und ihre Erfahrungen darüber dokumentieren:
«So bis zum Mittag ging es noch, aber danach wurde es immer schwieriger, nicht aufs Handy zu schauen. Ich habe es aber geschafft und überlebt!»
«Ich fand es nicht so schwer. Ich musste nur ein gutes Buch schnappen, und wenn es mir langweilig wurde, begann ich zu lesen.»
«Ich fand es noch spannend, denn man hat das Handy und den Fernseher gesehen, aber man durfte beides nicht brauchen.»
«Es war ganz OK. Man nahm zwar das Handy wie automatisch in die Hand bis man merkte, dass man es ja gar nicht brauchen durfte.»
«Dieser Tag war für mich sehr lange, aber eigentlich einfach.»
«Es war für mich nicht sonderlich schwer, da ich eine Leserin bin und eine neue Buchserie angefangen habe.»
«Weil wir am Mittwoch das Handy nicht benutzen durfte, haben einige aus unserer Klasse einfach abgemacht und sind am Nachmittag bowlen gegangen.»
«Es war cool. Mein Vater hat mich einmal angerufen und ich musste drangehen, weil am Abend eine Sitzung war.»

Zwei Tage später tauchten die Erstoberstufenschülerinnen und-schüler dann einen Morgen lang ein in die Welt der modernen Kommunikation. Unter der Leitung von Swisscom-Mitarbeitern setzten sich die Jugendlichen dabei nicht nur kritisch mit dem eigenen Verhalten (always on) auseinander, sondern lernten auch die faszinierenden Möglichkeiten kennen, welche digitale Medien für Beruf und Schule bieten. Die Erfahrungen und Erkenntnisse waren dabei sehr vielfältig:
«Ich habe gelernt, dass durch einen Kettenbrief Viren sehr schnell verbreitet werden.»
«Das blaue Licht des Handy hat Auswirkungen auf meinen Schlaf.»
«In der Schweiz ist es erlaubt, Musik mit den Freunden zu teilen.»
«Wir schauen im Tag durchschnittlich 88mal aufs Handy, entsperren es aber nur 53mal.»
«Wenn man ein Bild oder einen Text aus dem Internet verwendet, muss man immer den Namen des Urhebers angeben (Copyright).»
«Man kann wirklich süchtig nach dem Handy werden.»
«Man kann eigentlich gar nicht anonym im Internet unterwegs sein.»

Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler war sicher, dass sie mit ihren Handys in Gruppen einen kleinen Film drehen, schneiden und bearbeiten durften. Mit Feuereifer waren sie an der Arbeit und lernten viele neue positive Seiten dieses Mediums kennen. Dass den Jugendlichen dieser Medientag gefallen hat, zeigt sich in der Schlussnote
Medientag 1. Oberstufe
Schuleinheit Oberstufe Steig

Datum der Neuigkeit 19. Feb. 2018

zur Übersicht