Willkommen auf der Website der Schule Schulen Rorschacherberg



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Spezialwoche OS Steig

Triebwerk – Flüchtlinge – Sexualität – Schnuppern – Aufnahmeprüfung

Auf den ersten Blick haben diese Begriffe herzlich wenig gemeinsam, und dennoch wurden alle Themen in einer Spezialwoche unter einen Hut gebracht.

Die Erstklässler verbrachten – natürlich nach Geschlechtern getrennt - einen Morgen zum Thema «Liebe-Freundschaft-Sexualität» mit externen Fachleuten. Dabei konnten die Jugendlichen endlich einmal diejenigen Fragen stellen, die ihnen schon lange unter den Nägeln brannten.

Die Spezialwoche der Zweitklässler stand ganz im Zeichen der Berufswahl: Während zu Wochenbeginn einige Kandidaten und Kandidatinnen die Aufnahmeprüfung an die Kanti absolvierten, verbrachten die restlichen Schüler die Zeit in diversen Schnupperbetrieben. Dabei konnten die Jugendlichen einen weiteren vertieften Einblick in die Berufswelt gewinnen, und jeder einzelne Schüler wurde von einer Lehrkraft besucht. Und so kam es, dass ein Schüler morgens um 6.00 Uhr von seinem Lehrer im Stall beim Misten und Melken aufgesucht wurde.

Am Freitag ermöglichte die Organisation «Triebwerk», dass das Thema «Bewerbung / Vorstellungsgespräch» nicht nur theoretisch, sondern in sehr praktischen Workshops erklärt und geübt werden konnte. In einer Fragerunde mir Lehrlingen aus verschiedensten Berufen konnten Ängste und Vorurteile abgebaut und Fragen zu Lohn, Ferien oder Berufsschule gestellt werden. Für die Zweitklässler war es sicher hilf- und aufschlussreich, mit fast «Gleichaltrigen» über die Lehre zu diskutieren.

Für die Drittklässler stand neben der Planung der Abschlussreise, welche schon bald vor der Tür steht, vor allem der Thementag «Flucht und Asyl» im Zentrum. Mittels verschiedener Rollenspiele wurde aufgezeigt, welche Schwierigkeiten und Hürden Flüchtlinge, welche in die Schweiz fliehen, überwinden und meistern müssen. Die Jugendlichen befanden sich plötzlich in der Rolle der Flüchtlinge, standen vor uniformierten Menschen, umgeben von Lärm und Rauch und verstanden kein Wort. Anerkannte Flüchtlinge schilderten ihre Beweggründe und ihre Flucht in die Schweiz, was bei vielen Schülerinnen und Schülern eine tiefe Betroffenheit auslöste.


Spezialwoche OS Steig
Schuleinheit Oberstufe Steig

Datum der Neuigkeit 27. März 2019

zur Übersicht